Tambourcorps Pohlhausen-Birk 1932 e.V. Tambourcorps Pohlhausen-Birk 1932 e.V.
 

Aktuelles


21/10 2017

Trommelausbilder gesucht!

+++ WANTED +++

Wir suchen einen engagierten Trommelausbilder, der Lust hat, die Proben mit unseren Jungs zu leiten. Wir treffen uns in der Regel jeden Donnerstagabend im Bürgerhaus in Birk. Bei Interesse bitte bei uns oder bei Kassierer@tcpb.de melden.



01/10 2017

Bilder zur 9. Birker Wiesn online!

 

Die Bilder zur 9. Birker Wiesn sind jetzt online!

Zu finden wie immer in unserer Galerie.



01/10 2017

Spendenübergabe auf den Birker Wiesn

Noch vor dem Beginn der 9. Birker Wiesn am vergangenen Samstag begrüßten wir Laura Di Betta, stellvertretende Filialdirektorin der Kreissparkasse Köln Filiale Lohmar-Birk.
Sie überreichte dem ersten Vorsitzenden Claus Schwamborn zum 85jährigen Vereinsjubiläum einen Spendencheck im Wert von 1.000 €. „Über diese großzügige Spende freuen wir uns sehr“, so Claus Schwamborn. „Das Geld werden wir für die Jugendarbeit einsetzen und Ausbildungskosten abdecken.“ Einen besseren Start konnte uns zu unserem Oktoberfest kaum bereitet werden.

Vielen Dank an die Kreissparkasse Köln!


28/08 2017

Kartenvorverkauf zur 9. Birker Wiesn hat begonnen

9. Birker Wiesn


Der Festbaum steht! ...und mit ihm beginnt wie jedes Jahr auch offiziell der Kartenvorverkauf.

Die Karten sind erhältlich beim EDEKA-Markt Klein-Heßling und
bei der VR-Bank Rhein-Sieg eG in Birk sowie bei allen Vereinsmitgliedern.


Hier gibts mehr Infos zur 9. Birker Wiesn.



13/06 2017

Jubiläumskonzert erfolgreich bestritten

Das Tambourcorps Pohlhausen-Birk
Das Tambourcorps Pohlhausen-Birk
Gemeinsame Zugabe mit dem Spielmannszug Seelscheid
Gemeinsame Zugabe mit den Seelscheidern

An diesem Wochenende war es endlich soweit: Wir haben unser 85-jähriges Bestehen bei einem Jubiläumskonzert mit den befreundeten Spielmannszügen aus Seelscheid und Binningen gefeiert. Petrus hat sich auch gefreut und uns zur Feier des Tages nahezu 30 Grad und strahlend blauen Himmel beschert; leider hat er nicht bedacht, dass die rund 100 Spielleuten an dem Abend kein Open-Air-Konzert spielen, sondern in ihren Uniformen auf der Bühne des Bürgerhauses in Birk schwitzen mussten. Der Aklimatisierungsprozess hat jedoch den einen oder anderen vor dem Lampenfieber verschont, was angesichts der Temperaturen dann doch das geringere Übel war ;-).

Um 19:30 ging es los: Der Spielmannszug Seelscheid eröffnete das Konzert mit einem Marschpotpourri und sorgte sogleich für Stimmung im Saal. Der Verein präsentierte sich im weiteren Verlauf zunächst gefühlvoll mit dem Titel „Can you feel the love tonight“ aus dem Disney-Musical „Der König der Löwen“ und anschließend jugendlich frisch mit „Go West“ – einem Hit, der durch die Pet Shop Boys weltbekannt wurde. Maritimer Flair hielt bei der Seemannsmelodie „Drunken Sailor“ Einzug ins Bürgerhaus, bevor der Spielmannszug seinen Teil des Konzerts schwungvoll mit dem Marsch „San Carlo“ beendete. Mit begeistertem Applaus verabschiedete das Publikum den Spielmannszug Seelscheid und konnte sich auf den nächsten Teil des Konzertes freuen.

Mit 45 Musikern und großem Instrumentarium waren die Binninger angereist und präsentierten zunächst den "Flieger-Marsch". Mit Konzertflöten, Kesselpauken, Röhrenglocken, Marimbaphon und einer Vielfalt weiterer Instrumente wurde dem Publikum dann mit dem „Japanischen Tanz“ zunächst asiatische Klänge zu Gehör gebracht. Es folgte der „Marche des Parachutistes Belges“. Beeindruckend imposant intonierten die Musiker aus Binningen dann ein Medley mit Melodien aus dem Film „Pirates of the Carribean“. Zum Schluss brachten die Binninger den Saal dann erneut zum Kochen: Mit den Russischen Impressionen zückte der Dirigent Peter Emmerich alle musikalischen Register – was mit Standing Ovations und tosendem Beifall honoriert wurde. Ohne Zugabe ließ das Publikum den Spielmannszug natürlich nicht von der Bühne. Mit dem Stück „Highland Cathedral“ spielten sich die Binninger dann erneut in die Herzen des Publikums, welches im Anschluss die Pause bei sonnigem Wetter kurzerhand auf dem Bürgerhausvorplatz verbrachte.

Den dritten Teil des Konzerts bestritten wir dann selbst und präsentierten mit den Stücken "Marsch der Medici", "Tiroler Adler", "American March Highlights" und "Attila" Klassiker der weltweiten Marschmusik (Italien, Österreich, USA, Ungarn). Mit "Erinnerungen an Zirkus Renz" folgte dann das bekannte Xylophon-Solo, mit dem unser Solist Frank Herchenbach nicht nur die Temperaturen, sondern auch die Stimmung im Saal zum Kochen brachte. Mit dem "Musikfestsonntag" spiegelten wir die Erinnerungen an unser Musikfest vor 10 Jahren - eines der absoluten Highlights der Vereinsgeschichte.

Beim Finale wurde es dann nochmals eng auf der Bühne. Mit rund 50 Musikern aus Seelscheid und Pohlhausen-Birk verabschiedeten sich die Vereine von ihrem großartigen Publikum. Bei „Wer hat an der Uhr gedreht“ unter der Leitung von Marco Rohoff, kam Paulchen Panter höchst persönlich in den Saal und verteilte Blumen an das Publikum (danke an unser "Mädchen für alles", Robin, dass du den Spaß mitgemacht hast ;)). Mit dem Marsch „Saluto Lugano“ ging dann ein abwechslungs- und facettenreicher musikalischer Abend zu Ende.

Wir möchten uns bei allen Gästen, befreundeten Vereinen und Mitwirkenden für den tollen Abend bedanken. Dank euch werden wir dieses Jubiläum wohl so schnell nicht vergessen.


06/05 2017

Facetten der Musik

Anlässlich unseres 85-jährigen Vereinsjubiläums veranstalten wir am
10. Juni 2017 um 19:30 Uhr ein Gemeinschaftskonzert im Bürgerzentrum Birk.

Das Tambourcorps ist sehr stolz darauf, mit dem Spielmannszug der FFW Seelscheid und dem Spielmannszug Binningen, dem amtierenden Landesmeister aus Rheinland-Pfalz, gleich zwei weitere Vereine an diesem Abend präsentieren zu können.

Wir freuen uns sehr, dem Publikum gemeinsam mit unseren befreundeten MusikerInnen aus Seelscheid und Binningen ein abwechslungs- und facettenreiches Programm darbieten zu können. Neben traditionellen Märschen und Klassikern aus Film und Fernsehen werden die Zuhörer u.a. auch in den Genuss von konzertanten Titeln mit großer Instrumentenbesetzung kommen.

Das Tambourcorps Pohlhausen-Birk freut sich auf ein musikalisches Highlight gemeinsam mit Ihnen!

Einlass: ab 19 Uhr
Preis VVK: 8 € Erwachsene, 6 € Kinder (bis 16 Jahre)
Preis Abendkasse: 10 €

Karten sind bei den Vorverkaufsstellen Edeka Klein-Heßling in Birk, VR Bank Birk und VR Bank Seelscheid sowie allen Vereinsmitgliedern erhältlich.


25/02 2017

Nach Karneval ist vor dem Musikfest...

Die Karnevalssession 2016/2017 war für uns wieder eine tolle Zeit.

Neben vielen Auftritten mit dem Birker Prinzenpaar haben wir auf unseren traditionellen Karnevalszügen in Siegburg-Brückberg, Pohlhausen, Birk, Siegburg und Köln-Sülz gespielt.

Eine zwar anstrengende aber sehr schöne Zeit liegt nun hinter uns und wir freuen uns nun auf die Vorbereitungen zu unserem Musikfest im Juni!



25/02 2017

Neuaufnahme 2017!

Das Tambourcorps Pohlhausen-Birk bildet wieder neue MusikerInnen aus.

Alle Interessenten ab 9 Jahren sind herzlich willkommen, bei uns im Verein zu musizieren und am Vereinsleben teilzunehmen. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!!!

Habt ihr Interesse? Dann kommt zu unserem Informationsabend am 02. März 2017 um 18.00 Uhr
im kleinen Saal des Bürgerhauses Birk.

Wir Freuen Uns Auf Euch!